Chaostreff

Was ist der Chaostreff?

Wer sich ein wenig intensiver mit Computern und Computernetzwerken beschäftigt stößt früher oder später auf den Chaos Computer Club e.V. Bekannt wurde der CCC auch im Rahmen von politischen Debatten rund um Netzsperren oder der Vorratsdatenspeicherung. Der Chaos Computer Club ist eine globale Gemeinschaft, die sich grenzüberschreitend für Informations- sowie Kommunikationsfreiheit ohne Zensur von Staat und Industrie einsetzt, sich mit den Auswirkungen von Technologien auf die Gesellschaft sowie das einzelne Lebewesen beschäftigt.

Ein Chaostreff ist die kleinste und unverbindlichste Gruppierung des CCC. Wer sich dem Grundgedanken des CCC zugehörig fühlt, darf und soll mitmachen!

Warum wir das machen?

Wie ihr in unserer Charta lesenkönnt sind uns offenes Wissen und freier Zugang zu Information sehr wichtig. Dank dieser Interessensüberschneidung und dem ähnlichen Vereinszweck können wir mit unserer Infrastruktur ein solches Chaostreff veranstalten.

Was passiert nun auf so einem Chaostreff?

Alles rund um Computer und Computernetzwerke. Aber nicht nur das, auch viele andere Projekte und Themen sind für einen „Hacker“ von Interesse. Gerade die Fragen: „wie funktioniert etwas?“ und „wie kann ich etwas für mich nutzbar machen?“ sind zentrale Aspekte des Hackertums. Also quasi alles was du dir vorstellen kannst: Coole Projekte, coole Maschinen und Werkzeuge und eine coole Community.

Wann findet der Chaostreff statt?

An jedem Montag in den ungeraden Kalenderwochen von 17 bis 23 Uhr. Am besten schaut ihr in unseren Kalender, denn es kann schon mal vorkommen, dass ein Chaostreff aus dem einen oder anderen Grund (auch mal kurzfristig) ausfällt.

Bis bald auf dem Chaostreff!