Vorstand

Über den Vorstand:

Wie jeder andere Verein hat auch der FabLab Region Nürnberg e.V. eine Vorstandschaft.
Aktuell haben wir drei Vorstände: Ian Hubbertz, Roland Möltner und Jürgen Halbritter. Im Folgenden wollen wir die Drei kurz vorstellen und auf die aktuellen Ziele des Vorstandes eingehen.

 

Ian Hubbertz

Ian macht so viel, dass es kaum in diese Textkapazitäten passt.
„Smart Lab“ ist ein Stichwort, „Internet of Things“, Elektronik, Digitalisierung, IT sind andere Stichworte. Reparieren kann er auch. Er vergibt Verantwortlichkeiten und Befugnisse. Theoretisch ist er meistens erreichbar.
Hat er überhaupt noch Zeit zum Arbeiten? Ja, hat er!
Verheiratet ist er außerdem.
Könnte er einen Tag mit 32 Stunden haben, er würde ihn nutzen!

Roland Möltner

Roland ist unser Ruhepol, eigentlich im Ruhestand. Doch dank uns und dem FabLab befindet er sich – zusammen mit seiner Frau – im Unruhestand.
Organisatorisches im Vorder- und Hintergrund, Blumen gießen, kommunikativ,  oft erreichbar für diverse (An)Fragen von Mitgliedern, vielfältig einsetzbar.

Regelmäßig tauchen in Möltners Garten unterernährte Igel auf, die er – mit seiner Frau – wieder aufpäppelt und in die Freiheit entlässt und ist regelmäßig auf einer privaten Baustelle im Nürnberger Land im Einsatz.

Jürgen Halbritter

Elektronik, IT, Reparieren, Kunst, Theater, Sprache, … und jetzt auch noch (Interims)Vorstand.
Machen, probieren, experimentieren, tüfteln, reparieren, kann er!
Seit langem in Färdd beheimatet, dank uns inzwischen regelmäßig in Fürth-Süd zu finden.

 

früherer Vorstand: Michael Mosburger

Michael, unter Mitgliedern zumeist nur „Mose“ genannt, war vor allem für den operativen Teil des Lab-Betriebs zuständig. Hauptberuflich ist er in der IT-Branche tätig, Handwerk ist sein Hobby.
Sein Job im Lab lag irgendwo fließend zwischen Buchhalter, Hausmeister und Chef-Nerd.

 

Unsere Vorstandsarbeit:

Für uns als Vorstand ist es wichtig, die Ziele und Ideen unserer Mitglieder und die Lab-Gemeinschaft zu unterstützen und zu fördern. 

 Ein weiterer Teil unserer Arbeit besteht vor allem darin, die Kontakte zur Öffentlichkeit – sei es Wirtschaft, Politik oder Bildung – stetig auszubauen. FabLab bedeutet für uns nicht nur „Making“ und „Doing“ sondern insbesondere auch die Vermittlung von Wissen, Teamgeist und Selbstvertrauen.